Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

in der vergangenen Woche haben wir die LEB- und Zeugniskonferenzen an unserer Schule durchgeführt. Im Nachhinein wurde eine Person, die an einer Konferenz teilgenommen hat, positiv auf das Corona-Virus getestet.
Während der Konferenzen wurden alle Hygienevorgaben so eingehalten, sodass nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt keine Quarantänemaßnahmen ausgesprochen werden. Die betroffene Person war nur während und zur Teilnahme an der Konferenz in der Schule anwesend.

(Stand: 25.01.2021)

 

 

Eltern- & Schülerbrief

(Stand: 22.01.2021)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, Sie hatten – trotz der aktuellen Situation – einen guten, gesunden Start in das Jahr 2021!
Entsprechend der Bund-Länder-Konferenz wurden auch die Vorgaben für den Schulbetrieb bei uns angepasst – diese Anpassungen sind in dem Elternbrief beschrieben.

Für uns bedeutet das:
Grundsätzlich findet ein Distanzlernen statt. Zentraler Kontakt sind hier wieder die Tutoriate der Klassen und Aufgaben in den Fächern werden (wie gewohnt) über das Aufgabenmodul, welches über IServ abrufbar ist, gestellt.

In den Jahrgängen 5 & 6 wird von 08:00 Uhr und 13:00 Uhr eine Notbetreuung in der Spittatstraße angeboten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist. Zulässig ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen wie etwa für Kinder, deren Betreuung aufgrund einer Entscheidung des Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls erforderlich ist, sowie bei drohender Kündigung oder erheblichem Verdienstausfall für mindestens eine Erziehungsberechtigte oder einen Erziehungsberechtigten.
Ein entsprechender Nachweis wird durch die Schulleitung überprüft.

Für Jahrgang 9 gilt, dass die Schülerinnen und Schüler, welche in diesem Jahr an einer Abschlussprüfung teilnehmen, auch Präsenzunterricht haben. Da die Anmeldungen für die Prüfungen noch nicht erfolgt sind, kommen am Montag bzw. Dienstag (entsprechend ihrer Halbgruppe) alle Schülerinnen und Schüler, welche planen an der Prüfung nach Klasse 9 teilzunehmen, von der 2. -5. Stunde zur Schule. Der weitere Unterricht wird dann, auf Grund der dann aktuellen Schülerzahlen geplant.

Für Jahrgang 10 gilt, dass Präsenzunterricht entsprechend des Wechselunterrichts (Szenario B) erfolgt.

Soweit die ersten Informationen des neuen Jahres – über die weiteren Entwicklungen informieren wir, sobald wie neue Informationen haben.


(06.01.2021)

 

In den Ferien hat es leider auch jemanden aus unserer Schulgemeinschaft erwischt: Eine Lehrkraft unserer Schule ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Nach Rücksprache und Abstimmung mit dem Gesundheitsamt muss für keine Lerngruppe und keine Schülerin bzw. keinen Schüler eine Infektionsschutzmaßnahme getroffen werden. Für einzelne Kolleginnen und Kollegen wird vorsorglich eine Quarantäne angeordnet. 

(Stand: 25.12.2020)

 

Aktuelle Informationen (SuS - Eltern - Brief) über die Planungen für die Zeit nach den Ferien. 

(18.12.2020)

 

Eine grundsätzliche Informationen zum Umgang mit dem Szenario B haben wir bereits im Elternbrief vom 03.11. bekannt gegeben:

Für gerade Kalenderwochen (11.01. – 15.01. / 25.01. – 29.01. / …) gilt:

Montag / Mittwoch / Freitag: Unterricht für Halbgruppe A
Dienstag / Donnerstag: Unterricht für Halbgruppe B

Für ungerade Kalenderwochen (18.01. – 22.01. / …) gilt:

Montag / Mittwoch / Freitag: Unterricht für Halbgruppe B
Dienstag / Donnerstag: Unterricht für Halbgruppe A

Wir werden die nächsten Tage nutzen die Wochen nach den Ferien (neu) und bedacht zu planen - insbesondere auch auf Grund der vielen Änderungen in den vergangenen Tagen/Wochen. Bitte geben Sie uns hierfür noch ein wenig Zeit. Wir informieren dann alle über die E-Mail Adressen der Schüler, den Schulelternrat und auf unserer Homepage.

(15.12.2020)

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

eine E-Mail mit folgendem Inhalt ist soeben (14.12.2020, 14:10 Uhr) an alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule verschickt wurden. Wir bitten um Beachtung!

Liebe Schülerinnen und Schüler unserer Schule,

mit den Beschlüssen der Konferenz von Bund und Ländern hat sich ergeben, dass auch der Schulbetrieb im Präsenzunterricht deutlich zurückgefahren werden soll. Es werden daher ab Mittwoch, 16.12.2020, keine Klassenarbeiten, Test, o.ä. mehr stattfinden. Bzgl. der Klassenarbeiten am morgigen Dienstag gelten die Regelungen, welche über den Elternbrief am vergangenen Freitag mitgeteilt worden sind.

Zusätzlich bitten wir euch mit euren Eltern zu prüfen, ob ihr bereits ab Mittwoch zu Hause bleiben könnt (sofern dies noch nicht bei der Schule angezeigt worden ist). Ist dies der Fall, so bitten wir um eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Name, Klasse und dem Tag, ab dem ihr zu Hause bleibt. Wir appellieren dringend an alle dieses Angebot anzunehmen – sofern es irgendwie möglich ist. So können auch wir sicherstellen unseren Beitrag zum Infektionsschutz zu betreiben. Die Schule wird jedoch bis Freitag noch geöffnet sein, sodass bei einer fehlenden Betreuung zu Hause auch ein Schulbesuch möglich ist. Für das Lernen zu Hause bekommt ihr Aufgaben von euren Lehrern!

Die Mensa und der Kiosk werden nun ab Mittwoch bereits geschlossen sein. Daher werden ab Mittwoch auch alle Angebote und Unterrichte nach der 6. Stunde entfallen. Der Schultag endet damit spätestens nach der 6. Stunde.

Viele Grüße

Thorben Rutsch

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

eine Freistellung vom Präsenzunterricht kann über die E-Mail-Adresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit Angabe des Namens des Kindes, der Klasse und dem Termin, ab wann die Freistellung erfolgen soll, angezeigt werden.
Bitte nutzen Sie vorrangig die Möglichkeit der E-Mail und nur im Ausnahmefall eine telefonische Rückmeldung
(05831 - 26320).
Bitte beachten Sie auch unbedingt die Hinweise aus dem Elternbrief (Download), welcher Ihnen am Freitag, 11.12., zugeht.